Ralph Boes nach Heilbronn?

Es ist soweit – die Berliner Grundeinkommen-Tour von Ralph Boes (z.B. www.grundrechte-brandbrief.de) – geht weiter!

Auch wir Heilbronner würde Ralph Boes gern zu einem oder zwei Vorträgen nach Heilbronn holen. Wir sind schon in Kontakt und die Organisation läuft an. Dazu können wir natürlich Unterstützung gebrauchen. Interessenten melden siche bitte über unser Kontaktformular.

Die aktuelle Daten der Tour und weiter Verweise finden sich im unten angeführten Text unten (Auszug aus dem aktuellen Newsletter der Berliner Initiative). Weiterlesen „Ralph Boes nach Heilbronn?“

Tipp: Götz Werner – 07.10. in Eichelberg

Öffentlichen Veranstaltung der BürgerStiftung Obersulm mit Prof. Götz W. Werner

Forum Obersulm am 7. Oktober 2013, 19:30 Uhr
(Saalöffnung 19.00 Uhr)

Prof. Götz W. Werner, der Gründer und Aufsichtsrat des Unternehmens dm-drogerie markt, kommt am 07.10.2013, 19:30 Uhr in die Alte Kelter nach Obersulm-Eichelberg.

Beim Forum Obersulm einer öffentlichen Veranstaltung der BürgerStiftung wird er über sein Unternehmenskonzept und seine Idee für ein bedingungsloses Grundeinkommen sprechen.

Wir dürfen uns über einen interessanten Abend mit einem Mann freuen, von dem im Tagesspiegel am 24. Juni 2006 stand:
Ach, wie schön wäre es, wenn die Regierung einen hätte wie Götz Werner, den Mann vom dm-Markt, der ungewöhnlich denkt und handelt und Erfolg hat.

Weitere Informationen: http://www.buergerstiftung-obersulm.de/aktuellesforum7102013.html

Ausstellung zum BGE: Heute: Armutsbericht der Bundesregierung

Seit 30. Juli kann die Ausstellung  „Bedingungsloses  Grundeinkommen“ in der Stadtbibliothek Heilbronn  besucht  werden.

Jeden Dienstag findet um 17 Uhr ein kurzes Referat zu einem speziellen Problem des BGE statt. Heute ist der Armutsbericht der  Bundesregierung (Originalfassung)  das  Thema.

Die Ausstellung  kann  noch  bis  29.  August besucht werden.

BGE-Ausstellung mit Themen und Begleitung

BGE Ausstellung 1Die Ausstellung zum bedingungslosen Grundeinkommen (August 2013 in der Stadtblibliothek Heilbronn) wird jeden Dienstag von 17:00-19:00 Uhr von Mitgliedern der Initiative begleitet.

Wir bieten jeweils Themen zur Erörterung / Diskussion an:

  • Di, 06.08. – „Der Armutsbericht der Bundesregierung“ (Vorabfassung)
  • Di, 13.08. – „Fremdversorgung und Selbstversorgung“ & „Wer ist gegen ein BGE?
  • Di, 20.08. – „Kinderarmut“ & „Wer ist gegen ein BGE?“
  • Di, 27.08. – „Erste Schritte auf dem Weg zum BGE

BGE Ausstellung 2Dienstags kann auch das begleitende Buch zur Ausstellung zum Selbstkostenpreis von 15,- € erworben werden.

Den Film „Grundeinkommen“ (Daniel Häni & Enno Schmidt) haben wir gegen Spende auf DVD verfügbar

Grundeinkommen als Alternative zu Sozialtransfers für Langzeitarbeitslose

Die Wohlfahrtsverbände der evangelischen Kirche und der Aufbaugilde in Heilbronn helfen mit zahlreichen Projekten bei der Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen.

Wenn das Jobcenter im Landkreis Heilbronn zum 1. Juli komplett aus der Finanzierung dieser Projekte aussteigt, werden damit auch zahlreiche Hilfeleistungen gestrichen. Mit ihrer Initiative »ProArbeit« wollen die Evangelische Kirche und Wohlfahrtsverbände neues Geld aus dem Bundeshaushalt erhalten.

mehr

Tipp: Bedingungsloses Grundeinkommen – woher, wozu und wohin?

Ausstellung vom 30.7. bis 31.8.2013 – in der Stadtbibliothek Heilbronn
Veranstalter: Stadtbibliothek Heilbronn in Kooperation mit ATTAC und Initiative Bedingungsloses Grundeinkommen Heilbronn

BGE Ausstellung 1Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens transportiert die umfassende Vision einer Gesellschaft, in der es den Individuen als TrägerInnen der Menschenrechte möglich ist, nein zu jeder Zumutung zu sagen, der sie sich nicht freiwillig stellen wollen.

Wer mehr Macht, Einfluss und Durchsetzungsmöglichkeiten hat als andere, wird nicht begeistert sein von einem Vorschlag, der es allen ermöglicht, sich Macht und Einfluss zu entziehen und sich auf ihre eigenen Bedürfnisse zu besinnen. Weiterlesen „Tipp: Bedingungsloses Grundeinkommen – woher, wozu und wohin?“